Wildbret

Aufgang der Bockjagd: Jetzt gibt´s wieder frischen Rehrücken

Rehbock

Am 1. Mai beginnt die Jagdzeit auf Rehwild, genau genommen auf den Rehbock und auf Schmalrehe. Schmalrehe sind die weiblichen Kitze von letztem Jahr, die heuer noch keinen Nachwuchs bekommen.

Viele verbinden den Rehrücken bzw. klassischen Rehbraten mit Weihnachten. Dabei passt dieses zarte und besonders gesunde Fleisch das ganze Jahr über auf die Speisekarte. Zum Beispiel mit frischem Spargel oder auch als Delikatesse vom Grill. Wenn du noch ein paar Anregungen brauchst, schau doch mal unter www.haut-gout.de.

Eines steht fest: Mit butterzarten Steaks aus der Rehkeule oder einem hauchdünnem Carpaccio vom Rehrücken wirst du deine Gäste begeistern!

Hier kannst du dein persönliches Rehfleisch bestellen.

Das könnte dich auch interessieren

keine Kommentare

Kommentar schreiben